Praxis
Dr. Johannes Albrecht
Wilhelm-Sollmann Str. 107
50737 Köln

Terminvereinbarung:
Tel: 0221/741709

Grauer Star (Katarakt)

Medizinisch handelt es sich beim grauen Star ( Katarakt ) um eine Trübung der normalerweise klaren Augenlinse. Diese Trübung entsteht durch Degeneration der Linseneiweiße. Zwischen 60 und 75 Jahren haben fast hundert Prozent der Mitteleuropäer mehr oder weniger starke Trübungen der Augenlinse entwickelt.

Wenn diese Trübungen das Sehvermögen einschränken, spricht man von einem Grauen Star (Katarakt). Das Licht kann die trübe Augenlinse nur noch schlecht durchdringen, zusätzlich kann es zu einer erheblichen Blendempfindlichkeit kommen.

In der Folge kann im Auge kein klares Bild der Umwelt mehr entstehen. Der Patient bemerkt zunächst einen Verlust an Sehschärfe, zunehmende Blendungsempfindlichkeit sowie ein gestörtes Kontrast- und Farbensehen. Über 500.000 Mal wurde im Jahr 2001 der Graue Star in Deutschland operiert. Die Heilungsaussichten sind hervorragend: Über 90 Prozent der Patienten erreichen nach der Operation eine bessere Sehleistung.